Fotograf für Hotelfotografie in Berlin

Beispielfoto Hotelfotografie
Hotelfotograf für das Bristol Hotel Kempinski in Berlin

Mehr als nur schöne Betten...

In der Hotelfotografie arbeite ich ohne aufwändige Lichtaufbauten, mit dem natürlichen Licht des Raumes. Das heißt auch, das weniger Zeit für Auf- und Umbauten benötigt wird und die betreffenden Räume kürzer blockiert sind. Gesparte Zeit spart Geld und der Verzicht auf Lichtaufbauten sorgt für eine natürliche Lichtstimmung der Aufnahmen, ohne „überbeleuchtet“ zu wirken.

Hotels bieten eine Vielzahl von schönen Annehmlichkeiten über Betten und Frühstück hinaus: Konferenzräume, Ballsäle, Restaurants, Bars, Spa- und Fitnessräume, Shops, Büros, etc.. Eine Herausforderung auch an die Hotelfotografie, denn all diese Bereiche müssen mit ihren Besonderheiten präsentiert werden – die Konkurrenz schläft bekanntlich nicht!

Mit ausdrucksstarker und ehrlicher Hotelfotografie machen Sie es Ihren potentiellen Gästen leichter, sich vorzustellen wie sich ein Besuch in Ihrem Hotel „anfühlt“.  Ein sicheres Gefühl, vermittelt durch ehrliche und professionelle Hotelfotografie – macht es leichter ein bisher unbekanntes Hotel zu buchen. Und so gewinnen Sie durch anspruchsvolle Hotelfotografie neue Gäste, die vielleicht schon bald zu Ihren Stammgästen werden.

Weitere Eindrücke meiner Arbeit als Hotelfotograf finden Sie im Foto-Blog.

Egal ob für Internetauftritt, Werbematerial, Presse oder Geschäftsbericht: gerne informiere ich Sie in einem persönlichen Gespräch oder per E-Mail über Preise und Konditionen meiner Tätigkeit als Hotelfotograf in Berlin und bundesweit.